Autor / Herausgeber

5 Bänd(e) in 0.025 Sek.

Die griechischen Erstausgaben des Vettore Trincavelli
Sicherl, Martin - München Paderborn ; München u.a. - Bayerische Staatsbibliothek Schöningh - 1993 - 105 Seiten - [Relevanz: 100%]
Lokalschlüssel: pv ; oe
Fachgebiet: Klassische Philologie. Byzantinistik. Mittellateinische und Neugriechische Philologie. Neulatein
Schlagwort: Trincavelli, Vittore ; Griechisch ; Literatur ; Erstausgabe
Die Überlieferung : mit Beiträgen und dem Anhang Das Briefcorpus Omega
Müseler, Eike ; Sicherl, Martin - München Paderborn ; München [u.a.] - Bayerische Staatsbibliothek Schöningh - 181 Seiten - [Relevanz: 100%]
Reihe: Die Kynikerbriefe [...] ; 1
Lokalschlüssel: oe ; pm
Fachgebiet: Theologie und Religionswissenschaften ; Philosophie ; Klassische Philologie. Byzantinistik. Mittellateinische und Neugriechische Philologie. Neulatein
Schlagwort: Kynismus ; Brief
Griechische Erstausgaben des Aldus Manutius : Druckvorlagen, Stellenwert, kultureller Hintergrund
Sicherl, Martin - München Paderborn ; München [u.a.] - Bayerische Staatsbibliothek Schöningh - 413 Seiten - [Relevanz: 100%]
Kritische Ausgabe mit deutscher Übersetzung
Müseler, Eike ; Sicherl, Martin - München Paderborn ; München [u.a.] - Bayerische Staatsbibliothek Schöningh - 156 Seiten - [Relevanz: 100%]
Reihe: Die Kynikerbriefe [...] ; 2
Lokalschlüssel: oe ; pm
Fachgebiet: Theologie und Religionswissenschaften ; Philosophie ; Klassische Philologie. Byzantinistik. Mittellateinische und Neugriechische Philologie. Neulatein
Schlagwort: Kynismus ; Brief
Philophronema : Festschrift für Martin Sicherl zum 75. Geburtstag ; von Textkritik bis Humanismusforschung
Harlfinger, Dieter ; Sicherl, Martin - München Paderborn ; München ; Wien ; Zürich - Bayerische Staatsbibliothek Schöningh - 1990 - 388 Seiten - [Relevanz: 100%]
Fachgebiet: Klassische Philologie. Byzantinistik. Mittellateinische und Neugriechische Philologie. Neulatein ; Geschichte
Schlagwort: Sicherl, Martin ; Bibliographie

Aktive Filter [Filter entfernen]

Suchergebnis einschränken

Automatisch erkannte Personen (Mehr als 100)

Automatisch erkannte Orte (Mehr als 100)